24 Stunden - Jugendübung

Einleitung

Die Feuerwehr Pöls veranstaltete am 21.04.2011 eine 24 Stunden - Übung für die Feuerwehrjugend.

 

An dieser Übung nahm die Feuerwehrjugend der Feuerwehren St. Peter o. J und Pöls teil.

 

In diesen 24 Stunden hatten die Kids verschiedenste Aufgaben zu bewältigen und schliefen,

ähnlich der Berufsfeuerwehr sogar im Rüsthaus.

Weiters hatten die Kids auch Telefondienst und mussten den Feuerwehrfunk besetzen um etwaige Notrufe entgegen nehmen zu können.

Gerätekunde

Am Anfang der 24 Stunden - Übung wurden die Kids auf unsere Fahrzeuge eingeteilt.

Die Gerätekunde diente dazu, das zugeteilte Fahrzeug kennenzulernen und somit zu

wissen wo die verschiedensten Geräte zu finden sind.

.
P4210013_S1060006_S1060008_S1060021_S1060022

Brand Kiosk Biobadeteich

Es mussten zwei Schlauchleitungen zur Brandbekämpfung errichtet werden.

Zusätzlich musste Wasser vom Pölsbach bezogen werden um das Tanklöschfahrzeug mit Wasser zu versorgen.

.
P4210022_S1060042_S1060047_S1060049_S1060052
|
S1060055_S1060059_S1060060_S1060062_S1060068

Ohne Mampf kein Kampf / Freizeit

Beschreibung nicht notwendig ....

.
S1060076_S1060079_S1060080_S1060081_S1060083
|
S1060089_S1060095_S1060097_S1060103_S1060106

Brand im Bauhoflager

Bei dieser Übung wurde unseren Feuerwehr - Kids richtig heiß!

Nichts ahnend dass es am Übungsort wirklich brennt machte sich die Jugendfeuerwehr

zusammen mit den Betreuern auf den Weg in die Ost-Siedlung zum Lagerplatz des Bauhofes Pöls.

 

Eine große Herausforderung war es, den Brand mit den Hochdruckschläuchen, sowie der Poly - Löschanlage abzulöschen und mit der Wärmebildkamera die Temperatur zu messen bzw. Glutnester zu entdecken.

 

Auch diese Übung wurde von den Jungfeuerwehrmänern/frauen bravourös gemeistert!

.
P4210001_P4210003_P4210004_P4210005_P4210009
|
P4210014 (2)_P4210015 (2)_

Entstehungsbrandbekämpfung

Ein weiterer Teil der 24 Stunden - Übung war eine Entstehungsbrandbekämpfungs - Übung

 

Hier mussten die Kids einen Flüssigkeitsbrand mit den verschiedensten Kleinlöschgeräten bekämpfen.

Ausserdem wurde das Ablöschen einer brennenden Person mit einer Löschdecke beübt.

.
S1070005_S1070006_S1070008_S1070010_S1070012
|
S1070013_S1070016_S1070017_S1070018_S1070019

Abschlussübung am Bauhof Pöls

Die Abschlussübung gestaltete sich als sehr schwierig.

Am Bauhof in Pöls ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen

welche mit dem Hydraulischen Rettungsgerät aus den Fahrzeugen befreit werden mussten.

 

Unter Unterstützung der Aktiven Feuerwehrmänner der Feuerwehren St. Peter und Pöls

sowie den anwesenden Feuerwehrsanitätern konnten die zwei Verletzten sicher von der Feuerwehrjugend aus den Fahrzeugen

befreit werden und den Sanitätern zur Erstversorgung übergeben werden.

 

Die kräfteraubende Arbeit mit den hydraulischen Rettungsgeräten wurde von der Feuerwehrjugend exzellent bewältigt.

 

.
Foto0437_Foto0439_Foto0440_Foto0443_Foto0444
|
Foto0450_Foto0451_Foto0452_Foto0453_Foto0456
|
Foto0457_Foto0458_Foto0459_Foto0460_Foto0464

Schlusswort

Es freut uns besonders, das unser Abschnittskomandant

Ing. Werner Scheucher begeistert unserer Abschlussübung beiwohnte.

 

Von der Feuerwehrjugend kam ein überaus positives Feedback, woraus wir schließen konnten, das diese 24 Stunden - Übung ein voller Erfolg war.

 

Ein großes Dankeschön gilt dem anwesenden Team der Feuerwehr St. Peter, den aktiven Feuerwehrmännern der FF Pöls, welche unseren Nachwuchs tatkräftig unterstützt haben,

sowie unserem Feuerwehropa EHLM Walter Schinnerl und HLM Wolfgang Miesbacher für die hervorragende Verpflegung!