Richtiges Handeln bei Öl- und Fettbränden

fettbrand1

In der Küche brennt das zu heiß gewordene Öl in einer Pfanne - was macht man in dieser Situation...?

 

Zuerst sollten Sie Ruhe bewahren und nicht in einer Panikreaktion handeln!
Sie müssen das Richtige entscheiden, also vergewissern Sie sich über die Größe des Brandes. Alarmieren Sie die Feuerwehr rechtzeitig!

Denn wenn Sie einige Löschversuche durchführen und alle misslingen, kann es zu spät sein...

 

Richtig Löschen:
Brennendes Öl / Fett NIE mit Wasser löschen!


Löschen Sie NIE mit Wasser, denn dies bewirkt das absolute Gegenteil eines Löscheffektes, da das Fett explosionsartige Flammen schlägt.

Nur zur Erklärung: 1/4 Kilogramm brennendes Speisefett "gelöscht" mit Wasser lässt eine einige Meter hohe Stichflamme entstehen!

 

Ein Öl/Fett Brand kann nur durch Sauerstoffentzug gelöscht werden.

 

Also brennt bei Ihnen einmal das Öl in der Pfanne, so geben Sie einfach den Deckel drauf und entfernen Sie die Pfanne von der Herdplatte. Oder Sie nehmen ein Tuch (Bitte darauf achten, dass das Tuch möglichst dick ist!) und verschließen die Pfanne luftdicht.

Ideal währe in diesem Fall eine genormte Löschdecke, welche sie bei Ihrer Feuerwehr oder in jedem Baumarkt erhalten.

Bei Verwendung eines Feuerlöschers, achten Sie bitte darauf dass der Feuerlöscher für die Brandklasse B geeignet ist!!